5 Pflegeleichte Zimmerpflanzen, die Ihre Luft verbessern

Zimmerpflanzen reinigen unsere Luft, erhöhen die Luftfeuchtigkeit und bringen die Natur in unsere Zuhause. Hier finden Sie fünf pflegeleichte Zimmerpflanzen, die ihre Luftqualität nachhaltig verbessern können und ihr Raumklima zum Positiven verändern.

Achten Sie darauf, dass alle aufgelisteten Pflanze (mit Ausnahme der Grünlilie) giftig und somit gefährlich für Kleinkinder und Haustiere sind)

Efeutute (Epipremnum pinnatum)

5 Pflegeleichte Zimmerpflanzen, die Ihre Luft verbessern

Die Efeutute mag einen helle bis halbschattiger Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie wächst sehr schnell und verzeiht auch mal zu wenig, oder zu viel Wasser. Sie filtert Kohlendioxid, Formaldehyd, Benzol und Nikotin aus der Luft.

Fensterblatt (Monstera deliciosa)

5 Pflegeleichte Zimmerpflanzen, die Ihre Luft verbessern

Das Fensterblatt besticht durch seine großen und markanten Blätter. Die Monstera ist ein echter Kletterspezialist, der ihrer Wohnung das gewisse etwas gibt. In der Pflege zeigt sie sich die Anfängerfreundlich und anspruchslos. Neben der beeindruckenden Optik produziert sie auch noch reichlich Sauerstoff und verbessert das Raumklima.

Bogenhanf (Sansevieria)

5 Pflegeleichte Zimmerpflanzen, die Ihre Luft verbessern
Bogenhanf

Bogenhanf zeichnet sich unter anderem dadurch aus, als dass er auch in der Nacht Sauerstoff abgibt, dadurch ist er vor allem für Schlafzimmer sehr gut geeignet. Wie das Einblatt braucht er nicht viel Licht und ist ist ein hervorragender Luftreiniger.

Einblatt (Spathiphyllum)

Einblatt, Spathiphyllum, Pflegeleichte Zimmerpflanzen, Luftverbesserer

Das Einblatt mag es halbschattig und for allem für lichtarme Räume geeignet. Sie ist als Luftreiniger bekannt, da sie zum Beispiel Benzolen, Formaldehyden, Ammoniak und Trichlorethylen an den Kragen geht. Außerdem verbessert es die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung, was Ihnen for allem im Winter zugute kommen kann.

Grünlilie (Chlorophytum elatum)


Grünlilie

Der Klassiker unter den Zimmerpflanzen. Laut einer Nasa-Studie kann die Grünlilie besonders gut krebserregende Stoffe aus der Luft herausfiltern. Die Grünlilie bevorzugt helle Standorte ohne direkte Sonneneinstrahlung. Sie ist robust und kann leicht auch Trockenperioden überstehen.

Geigenfeige (Ficus lyrata)

Zimmerpflanzen reinigen unsere Luft
Geigenfeige

Die Geigenfeige stammt aus Westafrika und ist vor allem wegen ihre markanten Blätter sehr beliebt. Die von den oben genannten Zimmerpflanze, die mit den wahrscheinlich höchsten Ansprüchen. Die Pflanze reagiert empfindlich auf Standortwechsel und braucht relativ viel Licht. Auch Luftzug und zu kühle Temperaturen kann sie schlecht vertragen.